Der große Unterschied zwischen einem Toupim EigenHaarband und einer Perücke besteht darin, dass es sich um Ihr Haar handelt. Auf diese Weise gibt es immer eine hundertprozentige Übereinstimmung. Mit einer Perücke aus Kunsthaar oder einer Perücke aus Echthaar einer anderen Person können Sie diesen Effekt nicht erzielen.

Kürzlich hat ein Mann unser Atelier besucht, um das Haarband für seine Frau abzuholen. Er hat den Unterschied zwischen einer Perücke und einem Toupim EigenHaarband sehr gut beschrieben: “Wir haben eine sehr teure Perücke gekauft, die wirklich sehr schön ist. Aber auch wenn alle sagen, dass sie gut aussieht, findet die wichtigste Person das nicht: Meine Frau. Wenn sie in den Spiegel schaut, sieht sie nicht sich selbst, sondern eine Frau mit einer Perücke auf dem Kopf. Sie bekommt deshalb jetzt ihr EigenHaarband, damit sie sich selbst wieder erkennt.”

Darüber hinaus hat das EigenHaarband auch eine Reihe praktischer Vorteile:

– Kein Juckreiz oder Reizungen der empfindlichen Kopfhaut
– Weniger Hitzestau als bei einer Perücke
– Leicht aufzusetzen und angenehm zu tragen
– Bleibt auch sicher an Ort und Stelle sitzen, wenn die Haare nach der Chemotherapie wieder nachwachsen

Es ist natürlich ein Nachteil gegenüber einer Perücke, dass das Haarband den Kopf nicht völlig bedeckt. Sie tragen es immer in Kombination mit einer Mütze, Kappe, Mütze oder einem Schal. Unsere Kundinnen haben die Erfahrung gemacht, dass man sich recht schnell daran gewöhnt, wenn man akzeptiert hat, dass die Haare sowieso ausfallen. Wenn die Haare ausfallen, werden Sie sowieso etwas auf Ihrem Kopf tragen, um die Glatze zu verdecken. Als erstes werden Sie dann wahrscheinlich zu einer Mütze greifen.

Sollten Sie mit Ihrem EigenHaarband nicht zufrieden sein, können Sie es im Rahmen unserer Zufriedenheitsgarantie jederzeit zurückgeben..
Wir möchten, dass Sie mit Ihrem EigenHaarband zufrieden sind.